Was wir wollen

UNSERE BISHERIGEN AKTIVITÄTEN
WIR SOZIALDEMOKRATEN HABEN ERREICHT:

  • Umbau des Gemeindehauses der evangelischen Neuen Brüderkirche zum offenen Stadtteilzentrum und jährliche Unterstützung des Betriebs und der Angebote im Stadtteilzentrum mit zurzeit 65.000 € pro Jahr durch die Stadt Kassel
  • Erschließung des Grünzuges Bleichwiesen zwischen dem Katzensprung und der Hafenbrücke. Dort Schaffung eines Naherholungsgebietes
  • Verkehrssichere Überquerung der Schützenstraße in Höhe der Wimmelstraße
  • Erweiterung des Kinderbauernhofes und zusätzliche finanzielle Förderung des Kinderbauernhofes durch die Stadt Kassel (z.B.: in 2016 von 20.000 €)
  • Errichtung von ebenerdigen Fußgänger- und Radfahrüberwegen am Altmarkt und Schließung der Tunnel
  • Fortführung des Stadtteilmanagements und des Stadtteilbüros Wesertor
  • Neugestaltung von Schulhöfen und Kinderspielplätzen
  • Stärkere finanzielle Unterstützung des Kinder- und Jugendbewegungsprojektes „Freestyle“ im Franzgraben
  • Sanierung der Außenflächen und Aufwertung der GWG-Siedlung Mittelring
  • Umgestaltung der Gartenstraße und der Hartwigstraße
  • Neugestaltung des Bürgiparks
  • Neugestaltung des Spielplatzes in der Sodensternstraße und Schaffung einer Sport- und Erholungsfläche für die Anwohner (Mehrgenerationenpark)

UNSERE ZIELE
WAS WIR NOCH FÜR SIE ERREICHEN WOLLEN:

  • Schaffung eines Fußgängerüberweges über die Weserstraße in Höhe der Magazinstraße
  • Sanierung des naturwissenschaftlichen Bereichs des Goethe-Gymnasiums II und Umbau des Pausenaufenthaltsbereichs im Goethe Gymnasium I
  • Schaffung von Wohnungen auf dem Grundstück des ehemaligen Reitstalls
  • Langfristige Fortführung des Stadtteilmanagements Wesertor
  • Weitere Sicherung des Stadtteilzentrums Wesertor
  • Fortführung des Bund-Länder-Programms „Soziale Stadt“ für das Wesertor
  • Langfristige Sicherung des Kinder- und Jugendbewegungsprojektes „Freestyle“ im Wesertor
  • Neugestaltung der Spiel-, Grün-, Frei- und Straßenflächen im Quartier Pferdemarkt
  • Schaffung eines Nachbarschaftstreffs im Quartier Pferdemarkt
  • Langfristige Sicherung des Kinderbauernhofes
  • Stadtteilidentität stärken und das Image des Stadtteils aufwerten
  • Lebensqualität für alle im Wesertor wohnenden Menschen weiter verbessern
  • Integration fördern und nachhaltig voranbringen
  • Bessere Anbindung der Universität an den Stadtteil
  • Unseren Stadtteil für ältere Bewohner noch lebenswerter gestalten
  • Mit den Wohnungsbaugesellschaften zusammen im Stadtteil für die Schaffung und Förderung von altengerechten Wohnungen eintreten